Image

Springerlesrezept


Zutaten
alle raumtemperiert


  • 2 mittelgroße Eier (zusammen nicht mehr als 120 g, in der Schale gewogen)
  • 250 g Puderzucker (oder sehr feinen Zucker)
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 250 g Mehl Type 405
  • 1 Messerspitze Hirschhornsalz oder Backpulver
  • 2 Esslöffel ganze Anissamen zum bestreuen des zuvor mit Backpapier ausgelegtem Backbleches

Zum Verfeinern kann anstatt 1 Päckchen Vanillezucker, etwas Kirschwasser, einige Tropfen Rum-Aroma 1 Esslöffel Zitronensaft oder feinst geriebene Zitronenschale verwendet werden.


Zubereitung
  • Eier mit dem Zucker gut verrühren.
  • Mehl und Hirschhornsalz bzw. Backpulver dazugeben.
  • Den Teig auf dem Backbrett bearbeiten bis er geschmeidig ist.
  • Sollte er zu klebrig sein, noch Mehl einarbeiten.
  • 1 Stunde kaltstellen, dann auswellen und die mehlbestäubten Model in den Teig drücken.
  • Danach ausschneiden und auf ein mit Anis bestreutes Backblech (mit Backpapier ausgelegt) geben.
  • Über Nacht die Springerle zugedeckt an einem warmen Ort trocknen lassen.
  • Am nächsten Tag bei 150° C 20 min, backen.
  • Das abgekühlte Springerle mit Pinsel von Mehl befreien und luftdicht verpackt aufbewahren.

Gutes Gelingen wünscht

Waltraud Angele